Plugins an unterschiedlichen Orten | ProjectDMC.org Deutsch

Gute Frage, aber ich kann das nur soweit beantworten*, dass Plugins sehr unterschiedliche Dinge tun können und die WordPress-Community den Entwicklern deshalb keine Vorgaben machen wollte, wo (oder sogar: ob) ein Plugin-Menü erscheinen soll.

Mir sind Plugin am liebsten, die gar keine Einstellung benötigen – z.B. das empfehlenswerte Cache-Plugin Surge – installieren, aktivieren, fertig. Aber natürlich gibt es auch Plugins, die so komplexe Funktionen erfüllen, dass sie nicht nur ein eigenes Menü mit einigen Untermenüpunkten, sondern in den Untermenüs auch noch lustig angeordnete Tabs haben.

Die Überlegung „Man könnte beispielsweise einfach alle installierten Plugins im Submenü von Plugins hinterlegen“ kann ich nicht teilen. „Hello Dolly“ (ein sehr frühes Beispiel für die Funktionalität eines Plugins, das bei jeder Installation beigefügt wird) braucht gar kein Menü. Andere Plugins erweitern z.B. das Formular zur Benutzer-Registrierung – wieso sollte das in einem Menü „Plugins“ auftauchen?

Was meistens hilft, ist ein kurzer Blick auf die Plugin-Seite. Unter Installation oder FAQ steht meistens, was sich der Entwickler bei den Einstellungen gedacht hat. Wenn das nicht hilft, im Support-Forum des Plugins (jedes Plugin hat einen eigenen Support-Bereich!) nachfragen. Viele Plugins haben auch im Plugin-Menü einen Link zu den Einstellungen (falls nötig).

Wenn dir die Menüführung eines Plugins so gar nicht gefällt (manche regen sich schon auf, wenn ein Menü-Icon plötzlich farbig ist), kannst du es gerne wieder deinstallieren und dir etwas anderes aussuchen, was dir besser gefällt. Vielleicht freut sich sogar der Plugin-Entwickler über ein (freundliches, sachliches, konstruktives) Feedback, wenn das Plugin-Menü schlecht zu finden ist?

* Übrigens: das Support-Team hier besteht aus Anwendern/-innen wie du, die einfach anderen helfen möchten. Wir machen nicht selber WordPress (auch wenn der Support als Mitarbeit am OpenSource-Projekt gewertet wird) und sind ganz bestimmt auch nicht immer mit allen Entscheidungen einverstanden. Meine Antwort ist nur mein persönliches Empfinden und keineswegs irgendwie repräsentativ. Ob ich mich ärgere, wenn sich selber nach der Installation erst mal wieder suchen muss? Ja, ein wenig. Aber ich sehe es konstruktiv und freue mich, dass ich die Funktionalität, die das Plugin erfüllt, nicht selber programmieren muss. Das kostet mehr Zeit, als eine Plugin-Einstellung zu suchen.

 

This site will teach you how to build a WordPress website for beginners. We will cover everything from installing WordPress to adding pages, posts, and images to your site. You will learn how to customize your site with themes and plugins, as well as how to market your site online.

Your Advertisement Here